Willkommen

auf der gemeinsamen Internetseite der evangelisch-lutherischen Erlöserkirche und Gnadenkirche in Fürstenfeldbruck.

Wir sind für Sie da, nicht nur, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, Sie sich trauen lassen wollen oder Sie sich von einem Menschen verabschieden müssen.

 


 

Neuigkeiten aus der Gemeinde

In dieser Gemeinde wird für die Zukunft gebaut.

Eine Baustelle versteckt aber auch einiges, deswegen haben wir ein Video produziert.
Viele Menschen unterschiedlicher Generationen machen das Miteinander in der Gnadenkirche aus.

Schauen sie gerne mal rein!

Am Samstag, 14. August, 11 Uhr, sind alle Interessierten zu einem Berg-Gottesdienst auf dem Wallberg eingeladen. Bei schönem Wetter wird der Gottesdienst im Freien gefeiert. Bei schlechtem Wetter sind wir im Wallbergkircherl zu Gast. Die Kapelle ist zu Fuß von der Talstation aus in ca. 1,5 Stunden, aber auch mit der Bergbahn in wenigen Minuten zu erreichen.

Die zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden können sich im Juli zur Konfirmation 2021 in Fürstenfeldbruck anmelden. Das betrifft in der Regel alle, die spätestens Ende September 2022 14 Jahre alt sind.

Gerne können sich auch interessierte Jugendliche anmelden, die noch nicht getauft sind; die Taufe kann dann während der Konfirmandenzeit erfolgen. Alle anderen werden gebeten, eine Kopie der Taufurkunde mitzubringen. Für alle gilt: Die Jugendlichen sollten zum Info- und Anmeldeabend von einem Erziehungsberechtigen begleitet werden und möglichst ein (Pass-)Foto von sich mitbringen.

Eine Änderung zu den Terminen im Flyer hat sich nach Drucklegung ergeben: der Kurs am Donnerstag wird auf den Mittwoch verlegt. 

Bei Fragen geben vorab gerne die Pfarrämter Auskunft:

von Montag, 2. August, bis Sonntag, 8. August

Umgeben von Wiesen und Wäldern, die nur dazu einladen, die schönste Zeit des Jahres hier zu verbringen, liegt das wunderschöne Zeltlager „Thale“ bei Thalmässing - ein Platz, auf dem viele abwechslungsreiche Abenteuer lauern und die Sonne ganz oft dazu einlädt, die Seele baumeln zu lassen.

Bild zur Ausstellung Heilige Orte von Rita Plafka
Bildrechte: Rita Plafka

Das Thema „HEILIGE ORTE“ hat die Brucker Freizeitmaler – so nennt sich ein lockerer Zusammenschluss kunstschaffender Individualisten – schon vor 6 Jahren beschäftigt. Die Ursache für das Interesse an einer Kirchenausstellung lag im Besuch einer sehr gelungenen Ausstellung des Gymnasiums Puchheim in der Kirche St. Joseph. Beeindruckt von der Präsentation, bemühte sich die Vorsitzende dieser Künstlergruppe um eine eigene Ausstellung.
Diese wird ab 20. Juni den Sommer über in der Erlöserkirche in Fürstenfeldbruck zu sehen sein.

Wir laden herzlich zu einer ökumenischen Studienreise in die südliche Oberlausitz von 22. bis 27. Oktober 2021 ein. 

Wir entdecken die Geschichte und Gegenwart des Gründungsortes der Herrnhuter Brüdergemeinde. Spirituelles Leben und weltweite Ausstrahlung dieser kleinen evangelischen Kirche werden hier erlebbar. Wir erkunden u.a. den Ursprungsort der Weihnachtssterne, begegnen den bekannten Herrnhuter Losungen und der Heimatregion ihres „Erfinders“ Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf.

Details entnehmen Sie bitte dem Flyer. 

Anmeldung bis 31.08.2021 direkt im Komensky Gäste- und Tagungshaus. Nachfragen an Ingrid Rau. 

Die nächsten Termine

Tageslosung

Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
Daniel 3,28
Als Petrus zu sich gekommen war, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, dass der Herr seinen Engel gesandt und mich aus der Hand des Herodes errettet hat.
Apostelgeschichte 12,11

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

e-Domain

e-ausland.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de