Willkommen

auf der gemeinsamen Internetseite der evangelisch-lutherischen Erlöserkirche und Gnadenkirche in Fürstenfeldbruck.

Wir sind für Sie da, nicht nur, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, Sie sich trauen lassen wollen oder Sie sich von einem Menschen verabschieden müssen.

 


 

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Das geplante Brucker Zeitgespräch am Mittwoch, 19. Mai 2021 um 20 Uhr ist coronabedingt abgesagt.

Das Thema „Was leistet der Journalismus in der Corona-Krise?“ mit Prof. Dr. Christoph Neuberger, FU Berlin/Weizenbaum-Institut, wird auf den 24. November 2021 verlegt.

Danke für Ihr Verständnis!

Ihr Brucker Zeitgespräche Team

Der Spatenstich zum Umbau und Erweiterung des Kindergartens der Gnadenkirche ist erfolgt.

Die Kinder des Kindergartens der Gnadenkirche haben ihre Wünsche und Vorstellungen in einer eigenen "Bautafel" dokumentier. 

Den Spatenstich nahmen Dekan Dr. Markus Ambrosy, die Leiterin des Kindergarten Olga Marx und die beiden Vertrauensmänner Dieter Bindig und Jochen Heber vor. 

Mehr dazu können Sie auf den Seiten des Fürstenfeldbrucker Tagblatts nachlesen. 

Ein Himmel voller Tauben
Bildrechte: Christian Horger

Ein Zug voller Tauben, Symbol des Friedens und des Heiligen Geistes, schwingt sich dank zahlreicher fleißiger Hände nun bis Mitte Juni durch die Lüfte der Erlöserkirche. Ein beeindruckendes Symbol für Pfingsten.

Und ein weiterer Grund, mal wieder in der Erlöserkirche vorbeizuschauen!

Die Evangelische Jugend in Fürstenfeldbruck hat für Kinder im Alter von 6-10 Jahren eine Überraschungs-Kiste gepackt! 

Sie ist gefüllt mit tollen Ideen für die Pfingstferien daheim und bietet somit eine spannende Abwechslung zu den vergangenen  Monaten voller Home-Schooling. 

Jugendleiter_Innen der Erlöser- und Gnadenkirche bringen eine Kiste voll mit neuen Vorschlägen zum Basteln, zu Aktionen im Freien, etc. 

Die Kiste kommt direkt zu jedem angemeldeten Kind nach Hause.

Jeder Familie soll das Angebot möglich sein! Deswegen gibt es einen Flexpreis von 2 - 15€! Wählen Sie selbst welchen Preis Sie aufbringen können. Durch einen hohen Betrag ermöglichen Sie Familien mit geringem Einkommen eine Teilnahme am Angebot. 

Die Anmeldung finden Sie auf https://www.evangelische-termine.de/rueckmeldeformular2643-5732034

Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Wir treffen uns in der Regel an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat um 19:45 Uhr per Zoom-Videokonferenz, Dauer jeweils ca. 1 Stunde, beendet wird der Bibelkreis mit einem gemeinsamen Gebet. Präsenztreffen sind zur Zeit ja leider nicht erlaubt.

Inhaltlich kann es um die Anfänge der christlichen Gemeinden und die ersten neutestamentlichen Briefe gehen. Anregungen sind willkommen. Es ist sowohl möglich, sich aktiv an dem Gespräch zu beteiligen, als auch einfach bloß zuzuhören.

Anmelden per Email an ingridrau@gmx.de

  • Das Abstandsgebot von 1,5m gilt für das Betreten und Verlassen der Kirche.
  • Im Gottesdienst müssen FFP 2 Masken getragen werden.
  • m Kircheneingang finden Sie einen Desinfektionsmittelspender. Bitte nutzen Sie ihn.
  • Wir haben die vorgesehenen Sitzplätze für den Gottesdienst gekennzeichnet.
  • Gemeindegesang ist untersagt.
  • Während des Gottesdienstes wird kein Klingelbeutel durch die Reihen gehen. Am Ausgang können Sie Ihre Spende gerne in die dafür vorgesehenen Spendenbüchsen bzw. Körbchen geben. Die Spende kommt der Arbeit unserer Kirchengemeinde bzw. dem angekündigten Zweck der Kollekte zugute.
  • Bitte kommen Sie bei Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung nicht zum Gottesdienst.

Stand 26.01.2021

Die nächsten Termine

Mo, 10.5. 15-17 Uhr
Ulrike Hillebrand, Tel. 512474, Helmut Rau, Tel. 535151
Fürstenfeldbruck Pfarrhaus der Gnadenkirche
Di, 11.5. 17:30-19:30 Uhr
Pfarrer Dr. Valentin Wendebourg + Diakon Bob Saeger
Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck
Di, 11.5. 19:45-21:30 Uhr
KMD Kirsten Ruhwandl
Fürstenfeldbruck Zoom
Mi, 12.5. 15-17 Uhr
Ulrike Hillebrand, Tel. 512474, Helmut Rau, Tel. 535151
Fürstenfeldbruck Pfarrhaus der Gnadenkirche
Do, 13.5. 11 Uhr
Pfarrer Markus Eberle
Emmering Emmeringer See

Tageslosung

Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis.
Sprüche 1,7
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
Kolosser 2,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

e-Domain

e-computerspiel.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de